Japanisch und Japanreise

19 japanische Phrasen für Deine nächste Japanreise

Die Schönheit Japans ist in Asien wirklich einzigartig und zieht Millionen von Touristen aus der ganzen Welt an. Wer hat nicht schon mindestens einmal gedacht:

Hier würde ich mich gerne einmal verlaufen.

Mach Dich allerdings auf eine Herausforderung gefasst: Die japanische Sprache und Kultur unterscheiden sich von allem, was Du bisher erlebt hast.

Learn japanese online with LingoDeer

Zu langer Text? Hier eine Liste nützlicher japanischer Phrasen zum Japanisch Lernen:

  1. Entschuldigung / Verzeihung –  Sumimasen  – すみません
  2. Guten Morgen – Ohayou gozaimasu – おはようございます
  3. Guten Abend – Konnichiwa – こんにちは
  4. Gute Nacht – Konbanwa – こんばんは
  5. Schön, Sie kennenzulernen – Hajime mashite – はじめまして
  6. Danke – Ari gato – ありがとう
  7. Auf Wiedersehen / Bitte entschuldigen Sie mich – Shitsurei shimasu – 失礼します
  8. Ich brauche Hilfe –Tasukete kudasai – 助けてください
  9. Mein Name ist…  – Watashi  wa … desu – 私は…です
  10. Guten AppetitItadakimasu – いただきます
  11. Danke für die Mahlzeit – Gochisou sama deshita  – ごちそう様でした
  12. Willkommen – Irasshaimasen – いらっしゃいませ
  13. Dieses hier –  kore desu – これです
  14. Bitte –Kudasai – ください
  15. Wo – doko – どこ
  16. Souvenir – omiyage – おみやげ
  17. Das Geld – okane  – お金
  18. Wo sind die Toiletten? – Toire wa doko ni arimasu ka ? – トイレはどこにありますか
  19. Genau hier –koko ni – ここに

Egal ob es das erste Mal ist, dass Du ein Geschäft betrittst, um etwas zu kaufen; Du zum ersten Mal in einem Restaurant bestellst oder nach einer Möglichkeit suchst, um Dein Smartphone aufzuladen. Grundlegende Sprachkenntnisse werden Dir auf Deiner Reise durch die luxuriösen Straßen von Japan in jedem Fall sehr hilfreich sein.

Hier findest Du daher ein paar Tipps und Phrasen, mit denen Deine Japanreise noch problemloser verlaufen wird.

Japanische Phrasen für den Fall, dass Dein Smarthone-Akku leer ist

TRY LINGODEER


Ein totes Smartphone ist für die meisten Reisenden wahrscheinlich ihr schlimmster Albtraum. Ist der Akku einmal leer, dann kann es, wenn man sich verlaufen hat, wirklich ein echtes Problem bedeuten. Glücklicherweise kann man sein Handy in Japan fast überall aufladen.

Findest Du keine Steckdosen in der Nähe, dann kannst Du einfach jemanden um Hilfe bitten.

  • Sprich zunächst jemanden an mit: すみません (su mi masen / Entschuldigen Sie)“, wobei eine kleine Verbeugung sehr wertgeschätzt wird.
  • Zeige anschließend auf Deinen Handy-Akku und sage: どこ (do ko / wo).
  • Vergiss nicht, Dich am Ende mit ありがとう“ (a rigatou, wobei das „r“ wie ein deutsches „L“ ausgesprochen wird. Eher wie „ah-li-ga-toh“) für die Hilfe zu bedanken.

Hast Du diese Sorge einmal hinter Dir, dann kannst Du Dich für eine leckere Mahlzeit auf den Weg in das nächste Restaurant machen.

Japanische Phrasen zum Essen im Restaurant

Photo by Mgg Vitchakorn on Unsplash

Betrittst Du ein Geschäft oder ein Restaurant, dann werden Dich die Mitarbeiter begrüßen mit:

“ いらっしゃいません!”
i ra ssha i ma sen
Willkommen!

Darauf kannst Du mit einer freundlichen Begrüßung antworten:

“こんにちは”
kon ni chi wa
hallo

Um nach der englischen Karte zu fragen, kannst Du sagen:

英語のメニュー?”
ei go no me nyu
Englische Karte?

Oder Dich einfach überraschen lassen und Dein Essen auf der japanischen Karte auswählen.

Sobald Du Platz genommen hast und der Kellner bereit ist, Deine Bestellung entgegenzunehmen, musst Du lediglich in der Karte auf das Gericht zeigen und sagen:

これです”
ko re de su
das da

Gefolgt von ください“ (ku da sai / bitte), um, während der Kellner Deine Bestellung entgegennimmt, möglichst höflich zu sein.

Sobald Dein Essen serviert wird, kannst Du Dich dafür bedanken, indem Du sagst:

ありがとう
a ri ga tou
danke

Selbst, wenn Du nicht Japanisch sprichst, wird ein einfaches Danke in jedem Fall sehr wertgeschätzt werden.

Wie man sich vorstellen kann, hängt wie viel Hilfe Du erhältst, nicht nur von der Freundlichkeit Deines Gastgebers, sondern auch davon ab, wie respektvoll Du bist.

Tipps: JapanischeTischmanieren 101

  • Benutze niemals Deine Stäbchen, um damit auf Personen oder Dinge zu zeigen.
  • Benutze Deine Stäbchen nicht wie eine Gabel, sondern um damit Dein Essen zu greifen.
  • Lass Deine Stäbchen nicht im Reis stecken.
  • Gib anderen nicht Essen von einem Paar Stäbchen zum nächsten weiter.
Related Post:  Die 8 besten Sprachen Lernen Apps 2019

Die ersten zwei Regeln sind einfache Verhaltensweisen aus Höflichkeit. Die letzten zwei werden mit einem Begräbnis in Verbindung gebracht.

Jetzt bist Du bereit, eine gute Mahlzeit zu Dir zu nehmen. Isst Du mit einer anderen japanischen Person, dann sage vor dem Essen:

いただきます”
i ta da ki ma su
Guten Appetit

Bist Du mit dem Essen zufrieden, dann kannst Du Folgendes sagen, um das Essen zu loben:

“おいしい!”
o i shi i
(Es ist) lecker

Eine gute Möglichkeit, den restlichen Tag zu nutzen und die Verdauung anzuregen, ist ein Spaziergang durch die Straßen und vielleicht ein bisschen Shopping.

Japanische Phrasen zum Shoppen

Shopping ist eine großartige Möglichkeit, um ein おみやげ“ (omiyage / Souvenir) von Deiner Japanreise mit nach Hause zu bringen.

Photo by Alex Knight on Unsplash

Um nach dem Preis zu fragen, kannst Du auf einen Gegenstand zeigen und mit gehobener Stimme am Ende Folgendes sagen:

いくら?”
i ku ra
Wie teuer?

Auch hier solltest Du, wie oben erwähnt, nicht vergessen, Dich bei den Mitarbeitern mit „ありがとう (a rigatou)“ zu bedanken.

Danach kannst Du wie folgt „auf Wiedersehen“ sagen:

失礼します
shi tsu rei shi ma su
Auf Wiedersehen / Entschuldigen Sie mich

Nachdem Du einige Zeit mit dem Spazieren und Einkaufen verbracht hast, musst Du vielleicht langsam auf die Toilette.

Japanische Phrasen für den Ruf der Natur (Toilettengang)

Glücklicherweise wurden viele japanische Wörter von englischen Ausdrücken wie „girlfriend“ oder „pool“ abgeleitet. Das trifft auch auf das Wort für „Toilette“ (im Englischen „toilet“) zu.

Suchst Du nach einer Toilette, dann ist die kurze Version:

すみませんトイレはどこ?”
su mi ma sen, toire wa doko?
„Entschuldigung, Toilette, wo? “

Das ist nicht unbedingt der grammatikalisch richtigste Formulierung. Japaner werden sie allerdings sofort verstehen und Dir den Weg zeigen. Auch hier solltest Du Dich anschließend mit ありがとう bei Deinem Helfer bedanken.

Sollten Dich die technologisch fortgeschrittenen / innovativen Toiletten mit ihren Lichtern, ihrer Musik und ihren Wassermodi noch nicht davon überzeugt haben, wie futuristisch Japan ist, dann solltest Du Dir vielleicht die öffentlichen Verkehrsmittel ansehen.

Japanische Phrasen für Deine Unterkunft und Reisen

Sobald Du in Deinem Hotel oder Deiner Unterkunft angekommen bist, solltest Du Dir eine Karte mitnehmen oder jemanden bitten, die Adresse auf ein Stück Papier zu schreiben und zusätzlich ein Foto davon machen. Über anschließend, den Namen auszusprechen, falls das Stück Papier verloren gehen sollte. Willst Du mit dem Taxi zurückfahren oder jemanden nach dem Weg fragen, dann kannst Du jederzeit die Adresse vorzeigen.

ここに
koko ni
genau hier

ist eine nützliche Phrase, die Du verwenden kannst, wenn Du dem Fahrer Deine Adresse zeigst oder ihn bittest, anzuhalten.

Tipp: So benutzt man in Japan die öffentlichen Verkehrsmittel

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Japan sind schnell, sauber und effizient. Sobald Du Dich an sie gewöhnt hast, bringen sie Dich an jeden Ort günstiger und schneller als ein Taxi.

Photo by Lex Sirikiat on Unsplash

Die Bahnhöfe sind sehr Touristen-freundlich. An den Bushaltestellen und U-Bahn-Stationen findest Du für gewöhnlich englische Abfahrtszeiten und Karten. Auch die Fahrkartenautomaten sind auf Englisch nutzbar.

Nachdem Du schon so viel Spaß in Japan hattest, willst Du Deine Kommunikationsfähigkeiten vielleicht noch ein wenig ausbauen und anfangen, die Sprache zu lernen. In diesem Fall ist Deine erste Frage wahrscheinlich: „Wie sollte ich am besten damit anfangen?“

Wie fange ich mit dem Japanischlernen an?

Danke, dass Du bis hierhin gelesen hast! Ich hoffe, der Artikel hat Dir weitergeholfen. Ich bin John und habe früher in Shinjuku in Tokio gelebt. Als Sprachlehrer, der 6 Sprachen spricht, ist die Pädagogik ein fester Bestandteil meiner Arbeit. Ich habe 10 Jahre damit verbracht, Japanisch zu lernen. Ich weiß also, dass es gar nicht so einfach ist, das Lernerlebnis spannend und intuitiv zu gestalten. Ein guter Anfang sind allerdings diese drei grundlegenden Schritte:

  1. Lerne die japanischen Alphabete Hiragana (vereinfachte Schriftzeichen) Katakana (vereinfachte Schriftzeichen für ausländische Wörter) und einige Kanji (Schriftzeichen, die ursprünglich aus China stammen);
  2. Mache Dich mit den Satzstrukturen vertraut, die sich von Deutsch unterscheiden;
  3. Lerne nach und nach mehr Vokabeln.

Dafür zu sorgen, dass Dein Lernerlebnis möglichst viel Spaß macht, ist mit einer guten App wie LingoDeer gar nicht mal so schwer. Eine reputable App mit pädagogischer Herangehensweise auszuwählen, ist für einen effektiven Fortschritt essentiell.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.